In der heimischen Halle eröffneten unsere U14-Jungs am vergangenen Sonntag die neue Volleyballsaison. Auf der Trainerbank saß erstmalig der 15-jährige Juniorcoach Domenic Junghans. Amy Werner musste leider krankheitsbedingt passen, so dass Domenic die Jungs alleine coachte.

Es gab viele spannende, oft sehr ausgewogene Spiele zu sehen - viele Partien gingen über drei Sätze. In der Vorrunde trafen unsere Jungs auf die zweite Mannschaft des GSVE Delitzsch und den SV Reudnitz, beide Spiele konnten sie mit 2:0-Sätzen gewinnen. Im letzten Vorrundenspiel taten sich unsere Spieler gegen die TSG Markkleeberg sehr schwer und gaben den zweiten Satz an die Gäste ab, konnten aber letzendlich mit 2:1-Sätzen gewinnen und zogen als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Hier trafen sie auf die L.E.Volleys und lieferten sich viele interessante Zweikämpfe - mit dem besseren Ende für die Colditzer. Im Finale standen dann, wie so oft in den letzten Jahren, die Jungs der ersten Mannschaft des GSVE Delitzsch auf dem gegnerieschen Feld. Wie gewohnt, gönnten sich beide Teams nichts und kämpften um jeden einzelnen Ball. Am Ende hieß es 2:0 für unsere Jungs und Tagessieg.

 

Am Ball waren: Joschua Junghans, Carl Zielinski, Florian Lange, Paul Petzold und Richard Hanschmann.

 

 


Zum Seitenanfang