Frauen haben die Möglichkeit, freitags von 20:00 bis 21:30 Uhr zu trainieren.

Für Männer findet das Training montags und freitags von 20:00 bis 21:30 Uhr statt.

Interessierte sind zu einem Probetraining herzlich eingeladen.


Aktuelle News Männer / Frauen Freizeit

Finalspieltag in Kreisliga

Am 13.April 2019 fand der Finalspieltag der Kreisliga-Frauen in Wurzen statt. Unsere Mädels mussten leider aufgrund von Verletzungen und Arbeit ersatzgeschwächt starten, so dass gleich drei "neue" Mädels Einsatzzeiten bekamen. Vielen Dank an Tina, Lilly und Leonie für das spontane Einspringen!

Gegen die heutigen Gegnerinnen vom TSV Leipzig und vom VV Grimma konnten leider keine Siege eingefahren werden, aber teilweise ging es ganz schön knapp zu. Aufgrund der relativ knappen "Eingewöhnungszeit" der neu mitspielenden Mädels war kein intensives Training in dieser Formation mehr möglich, so dass das Zusammenspiel noch nicht ganz optimal lief. Wenn man sich aber den knappen Ausgang mancher Sätze betrachtet, steckt hier sicher noch viel Potenzial in den Mädels und lässt für die kommende Saison hoffen.

Am Ende es Spieltages und des Spieljahres steht Platz 6 von 13 zu Buche, eine durchaus beachtliche Leistung für die erste Saison. Glückwunsch, Mädels!

Es spielten: Nicole, Emi, Annabel, Sylvia, Tina, Lilly und Leonie 


Meisterrunde der Kreisliga-Frauen

Unsere Kreisligafrauen mussten am 16.März nach Leipzig-Grünau fahren, um gegen die zweite Damenmannschaft  von Einheit Borna anzutreten. In den ersten beiden Sätzen konnten unsere Mädels richtig gut mithalten, verloren diese ber leider knapp. Im letzten Satz waren dann die Kraftreserven aufgebraucht, so dass dieser Satz deutlich an die Bornaerinnen ging. Vielen Dank an Yvonne, welche kurzfristig aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle einsprang.

Am Ball waren: Nicole, Emi, Annabel, Wenke, Bianka und Yvonne


Die jungen Wilden on fire

Am Samstag, dem 09.März stand für unsere junge Bezirksklasse-Mannschaft eine schwere Aufgabe in der heimischen Halle an. Sie möchten gerne den Klassenerhalt schaffen und dafür mussten sie die Männer vom TSV Lobstädt schlagen, um in der Tabelle dran zu bleiben. Entsprechend nervös waren unsere Jungs und prompt ging der erste Satz knapp mit 25:23-Punkten an die Gegner. Der zweite Satz ging dann relativ deutlich an die Lobstädter, doch dann schlug die Stunde für unsere Jungs. Nach einer eindringlichen Ansprache vom Trainer strafften sich alle, besonnen sich auf ihre Stärken und ließen ab dem dritten Satz dem Gegner keine Chance mehr. Die Sätze drei bis fünf gingen mit 25:20, 25:21 und 19:17-Punkten an unsere starken Kämpfer. Respekt und Glückwunsch an die Jungs. Vielen Dank an Olaf, welcher an diesem Tag die Jungs tatkräftig unterstützte.

Im zweiten Spiel gegen die Sportfreunde der vielen Sportarten aus Dommitzsch, aktuell auf Tabellenplatz drei,  konnten sie dann nicht mehr so viel entgegensetzen und gaben alle drei Sätze ab.  

Am Ball waren: Pascal, Domenic, Florian, Max, Josch, Andreas, Benjamin, Yannick, Randy und Olaf


Zum Seitenanfang