Im April hatten die Jungs ihren letzten Auftritt der Saison in der heimischen Halle. Waren sie mit dem etwas unglücklichen Abschneiden bei den Bezirksmeisterschaften der Saison nicht wirklich zufrieden, hatten sie sich an diesem Tag einiges vorgenommen. Als erster Gegner stand gleich der Rivale vom GSVE Delitzsch auf der anderen Spielhälfte. Unsere Jungs starteten noch etwas verschlafen in diese Partie und verloren ihr erstes Match. Doch diese Niederlagen machte sie hellwach und sie konnten alles folgenden Spiele sowohl in der Gruppenphase als auch im Halbfinale gewinnen. 

Also schafften sie es durch eine kompakte Mannschaftsleistung und gutes Zusammenspiel bis ins Finale. Hier warteten erneut die Delitzscher Jungs. Noch etwa enttäuscht von der morgendlichen Niederlage, zeigten unsere Kids jetzt ihr ganzes spielerisches Können und ließen sich auch vom gelgentlichen Rückstand nicht aus der Bahn werfen. Am Ende des Tages gingen sie als verdiente Bezirkspokalsieger vom Spielfeld und machten damit ihren Trainer Domenic Junghans und ihre Eltern mächtig stolz.

Es spielten: Joschua Junghans, Florian Lange, Carl Zielinski, Paul Petzold, Jakob Ziegner, Danny Dölling und Elias Fischer.

Ein großes Dankeschön geht an den Trommler und Anheizer Jamie Reuter.


Zum Seitenanfang