Die größten Kleinfeldspieler sind in dieser Saison Joschua Junghans ,Yannick Gärner, 

Ole Sigwart, Colin Baumeyer, Florian Lange, Carl Zielinski und Phan Quoc Anh.

 

 

 

 


Aktuelle News Jungen U14

U14 ist Bezirkspokal-Sieger

Im April hatten die Jungs ihren letzten Auftritt der Saison in der heimischen Halle. Waren sie mit dem etwas unglücklichen Abschneiden bei den Bezirksmeisterschaften der Saison nicht wirklich zufrieden, hatten sie sich an diesem Tag einiges vorgenommen. Als erster Gegner stand gleich der Rivale vom GSVE Delitzsch auf der anderen Spielhälfte. Unsere Jungs starteten noch etwas verschlafen in diese Partie und verloren ihr erstes Match. Doch diese Niederlagen machte sie hellwach und sie konnten alles folgenden Spiele sowohl in der Gruppenphase als auch im Halbfinale gewinnen. 

Also schafften sie es durch eine kompakte Mannschaftsleistung und gutes Zusammenspiel bis ins Finale. Hier warteten erneut die Delitzscher Jungs. Noch etwa enttäuscht von der morgendlichen Niederlage, zeigten unsere Kids jetzt ihr ganzes spielerisches Können und ließen sich auch vom gelgentlichen Rückstand nicht aus der Bahn werfen. Am Ende des Tages gingen sie als verdiente Bezirkspokalsieger vom Spielfeld und machten damit ihren Trainer Domenic Junghans und ihre Eltern mächtig stolz.

Es spielten: Joschua Junghans, Florian Lange, Carl Zielinski, Paul Petzold, Jakob Ziegner, Danny Dölling und Elias Fischer.

Ein großes Dankeschön geht an den Trommler und Anheizer Jamie Reuter.


U14 ist Sieger des 1.Spieltages

In der heimischen Halle eröffneten unsere U14-Jungs am vergangenen Sonntag die neue Volleyballsaison. Auf der Trainerbank saß erstmalig der 15-jährige Juniorcoach Domenic Junghans. Amy Werner musste leider krankheitsbedingt passen, so dass Domenic die Jungs alleine coachte.

Es gab viele spannende, oft sehr ausgewogene Spiele zu sehen - viele Partien gingen über drei Sätze. In der Vorrunde trafen unsere Jungs auf die zweite Mannschaft des GSVE Delitzsch und den SV Reudnitz, beide Spiele konnten sie mit 2:0-Sätzen gewinnen. Im letzten Vorrundenspiel taten sich unsere Spieler gegen die TSG Markkleeberg sehr schwer und gaben den zweiten Satz an die Gäste ab, konnten aber letzendlich mit 2:1-Sätzen gewinnen und zogen als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Hier trafen sie auf die L.E.Volleys und lieferten sich viele interessante Zweikämpfe - mit dem besseren Ende für die Colditzer. Im Finale standen dann, wie so oft in den letzten Jahren, die Jungs der ersten Mannschaft des GSVE Delitzsch auf dem gegnerieschen Feld. Wie gewohnt, gönnten sich beide Teams nichts und kämpften um jeden einzelnen Ball. Am Ende hieß es 2:0 für unsere Jungs und Tagessieg.

 

Am Ball waren: Joschua Junghans, Carl Zielinski, Florian Lange, Paul Petzold und Richard Hanschmann.

 

 


U14-Jungs werden Bezirkspokalsieger

Einen weiteren Titel konnten in der heimischen Halle unsere U14-Jungs am heutigen Sonntag erspielen - sie sind Bezirkspokalsieger.

Leider waren nur vier Mannschaften zum diesjährigen Pokal angetreten. Diese waren aber alle sehr leistungsstark, so dass es viele spannende Spiele mit teils erstaunlichen Ballwechseln zu sehen gab. Unsere Jungs mussten zuerst gegen Reudnitz ran und konnten 2:0 gewinnen. Mit gleichem Resultat endete die Begegnung gegen den GSVE Delitzsch. Die letzte Begegnung verlangte unseren Jungs ihre ganze Kondition und ihre Cleverness ab, da Turbine Leipzig eine sehr gute Feldverteidigung zeigte. Der erste Satz ging verloren, aber unsere Volleyballer gaben nicht auf. Sie erkämpften sich den zweiten Satz und konnten auch im dritten Satz knapp vorn bleiben und sich somit den Bezirkspokaltitel holen.

 


Zum Seitenanfang