Fast schon traditionell fand am dritten Advent der Finalspieltag der U16-Jungs in der heimischen Sporthalle statt.

Leider war an diesem Tag das Glück nicht auf unserer Seite, so dass einige Spiele sehr knapp gegen uns ausgingen. Im ersten Spiel mussten wir uns den Spielern der L.E.Volleys geschlagen geben. Anschließend konnten wir einen klaren Sieg gegen den TSV 76 Leipzig einfahren, bevor es gegen Delitzsch ging. Hier und auch gegen die Jungs von der TSG Markkleeberg konnten wir phasenweise gut mithalten, zogen aber letztendlich leider doch den Kürzeren. Am Tagesende stand somit sowohl für den dritten Spieltag als auch in der Gesamtwertung der vierte Platz zu Buche.

Bezirksmeister wurden ungeschlagen die L.E.Volleys. Zum besten Spieler wurde von den Trainern der Zuspieler des Bezirksmeisters Joschua Junghans gewählt, welcher bis letzte Saison noch in unserem U16-Team spielte.

Am Ball waren: Colin, Yannick, Carl, Florian, Paul, Jakob, Danny und Richard.

 


Zum Seitenanfang