Am 25.November starteten unsere jüngsten Mädels in die Bezirksmeisterschaft der aktuellen Saison. Dabei geht es bei den Mädels noch nicht um Siege, sondern um das gemeinsame Spielen, den Spaß am Volleyball und dem Sammeln von Spielerfahrung. 

Alle vier mitgereisten Mädels gaben ihr Bestes und man konnte eine deutliche Leistungssteigerung beobachten. Da Trainerin Jil arbeiten musste, übernahm Juniorcoach Emi die Leitung und führte die Mädels liebevoll und souverän durch das Turnier.Die Mädels konnten sogar einen Satz gewinnen. Leider hatten sie an diesem Tag das Glück nicht mit nach Grimma genommen, so dass viele Sätze ganz knapp verloren gingen. Am Ende des Tages stand Platz 13 zu Buche, wobei hier sicher noch der ein oder andere Platz weiter oben möglich ist.

Es spielten: Laura, Vivien, Charlotte und Mia


Zum Seitenanfang