Parallel zu den Männern spielten die Kreisligadamen - eine bunte Mischung aus Jugend und Erfahrung - am 06.01.2018 in der heimischen Halle.

Gegen den ersten Gegner, die hochgewachsenen Mädels der dritten Mannschaft des Bornaer SV, konnten sie streckenweise gut mithalten, waren letzendlich aber mit 0.3-Sätzen unterlegen.

Besser lief es dann im zweiten Spiel gegen die sechste Mannschaft der TSG Markkleeberg. Der erste Satz ging an die Colditzer Mädels, der zweite an Markkleeberg. Der Rest des Spieles war ein heißer Schlagabtausch mit wechselnder Führung und dem besseren Ende für uns - am Ende hieß es 3:1 für Colditz.

Wenn die Mädels es schaffen, gemeinsam noch etwas intensiver zu trainieren, sind sicher noch weitere Erfolge durchaus greifbar.

 


Zum Seitenanfang